Abschied braucht Rituale

Wer von einem Todesfall im engsten Umfeld betroffen ist, dem bleibt zwar die Erinnerung an die gemeinsam verbrachte Zeit, aber der Alltag ohne den Verstorbenen verläuft nie wieder in denselben Bahnen wie zuvor. Trost kann die gemeinsam erlebte Trauer bieten. Es ist daher sinnvoll, sich für die Gestaltung der Feierlichkeiten Zeit zu nehmen und den Abschied so liebevoll vorzubereiten und zu planen, dass die verstorbene Person vor den Augen aller Anwesenden so präsent wie möglich wird. Eine solche Bestattung ist ein Ritual, das Halt gibt: Es lohnt sich daher, sich darauf aktiv einzulassen. Denn den ersten Schritt zur Verarbeitung des Geschehenen gehen die Trauernden so zusammen und erleben ihn als reinigend und stärkend.

Würdige Bestattung

 

Unsere Internetseite verwendet Cookies Weiterlesen …